Samstag, 22. März 2014

Kokos-Mango-Muffins

... und wieder habe ich im tollen Buch "1000 Rezepte Cupcakes" getoebert und bin dort auf ein Rezept fuer Mandel-Muffins mit frischen Feigen gestossen.
Nur ein Haken hatte die Sache:

1. Mandeln sind mal ganz nett, aber irgendwie war mir nicht so danach...
2. Frische Feigen? Richtig gute kann man selten bekommen. Ausserdem sind sie etwas teurer...

Was habe ich also gemacht? Einfach eine komplett andere Idee!
Zuhause hatte ich Kokos und einiges an Dosenobst. Nun, dann also ran an die Backsachen!

Fruchtige Muffins100g Halbfettmagarine
2 Eier
55g Mehl
80g Zucker
50g Kokosraspel
100g Mango aus der Dose
3 EL Mangosaft


Alle Zutaten, bis auf die Mango, gut verruehren. Die Mango in kleine Stuecke schneiden und unter den Teig heben. Eine Muffinbackform mit sechs Papierfoermchen ausstatten. Den Teig in die Muffinfoermchen fuellen. Nun bei ca. 180 Grad fuer 20 Minuten backen. Die Muffins aus der Backform nehmen und abkuehlen lassen.


Die Muffins haben wirklich toll geschmeckt. Besonders saftig waren sie, was die Angelegenheit noch leckerer gemacht hat.


Aus diesem Grund bekommen die Muffins von mir die Hoechstpunktzahl:

1 Kommentar:

  1. Das wünsche ich mir von dir zu Ostern!!!

    Dein Udo

    AntwortenLöschen